News
 

Blutbad auf chinesischem Bahnhof: 27 Tote

Kunming (dpa) - Bei einem Blutbad im Bahnhof der chinesischen Millionenstadt Kunming haben mutmaßliche Terroristen mindestens 27 Menschen mit Messern getötet, mehr als 100 weitere wurden verletzt. Die chinesischen Behörden sprachen von einem «terroristischen Überfall». Die Polizei soll mehrere Verdächtige gefasst haben, mehr als 60 Opfer wurden in Krankenhäuser gebracht. Die genauen Motive der Täter sind bislang unklar.

Terrorismus / China
01.03.2014 · 22:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen