News
 

Blitzeis verursacht Verkehrschaos in Rumänien

Bukarest (dpa) - Blitzeis hat in Rumänien zu einem Verkehrschaos geführt. Der internationale Flughafen in Bukarest und mehrere regionale Flughäfen mussten wegen des Eises die meisten Flüge streichen, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax am Donnerstag.

Auf spiegelglatten Straßen kam es mehrfach zu Unfällen, drei Menschen starben. Weil Eis die Schienen überzog oder Bäume auf die Gleise gefallen waren, wurde auch der Zugverkehr erheblich beeinträchtigt. Ein Baum fiel auf die Lokomotive und den ersten Waggon eines Schnellzugs. Mehrere Fenster zerbrachen, Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Mehrere Ortschaften im Süden des Landes blieben zeitweise ohne Elektrizität, nachdem die Stromleitungen unter der Last des Eises zusammengebrochen waren. In der Hauptstadt Bukarest kippten mehrere Bäume und zwei Strommasten um und blockierten den Verkehr. Straßenbahnen mussten wegen der vereisten Gleise und Stromleitungen den Betrieb einstellen.

Wetter / Unwetter / Unfälle / Rumänien
02.12.2010 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen