News
 

BKA sieht Rockerkriminalität auf dem Vormarsch

Wiesbaden (dpa) - Die Verbindung von Rockergruppen und Organisierter Kriminalität bereitet der deutschen Polizei immer größere Sorgen. Rocker seien mittlerweile in jedes zehnte Ermittlungsverfahren gegen die Organisierte Kriminalität verwickelt, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke. Seinen Angaben nach führte die Polizei im vergangenen Jahr 606 Verfahren gegen Verbrecherbanden. Der Schaden der Fälle wird auf 1,65 Milliarden Euro geschätzt, die Gewinne der Verbrecher auf 990 Millionen Euro.

Kriminalität
13.07.2011 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen