News
 

BKA registriert wachsende Kriminalität bei Smartphones

Berlin (dpa) - Nicht nur die Computerkriminalität nimmt zu, auch sogenannte Smartphones wie das iPhone geraten immer mehr ins Visier Krimineller. Das sagte der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke. Im vergangenen Jahr wurden rund 50 000 Fälle von Computerkriminalität in Deutschland gemeldet. Im Vergleich zu 2008 ist das ein Anstieg von einem Drittel. Ziercke sagte, seit 2005 hätten sich die Zahlen verdoppelt. Zur Computerkriminalität gehören das Ausspähen von Daten für das Onlinebanking, Datenfälschungen oder Datenänderungen.
Kriminalität / Informationstechnik
12.05.2010 · 13:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen