News
 

BKA hält Sicherheitslage weiter für angespannt

Wildbad Kreuth (dpa) - Die Terrorgefahr in Deutschland ist nach Einschätzung des Bundeskriminalamts unverändert hoch. Es habe sich nichts geändert bisher, sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke. Zum Weihnachtsfest der koptischen Christen geht der BKA-Präsident nicht von akuter Gefahr aus. Das BKA habe die Länderpolizeien aufgefordert, den Schutz vor Ort zu verstärken. Nach dem Anschlag vor einer koptischen Kirche in Ägypten an Neujahr sei in Deutschland für die Kopten alles Notwendige veranlasst worden.

Terrorismus / Religion / Deutschland
06.01.2011 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen