News
 

BKA durchsucht Wohnung von Ex-NPD-Vorstand

Erfurt (dts) - Im Zuge der Ermittlungen gegen die Neonazi-Terrorgruppe sind die Behörden auf ein ehemaliges Thüringer NPD-Vorstandsmitglied gestoßen und haben die Wohnung des Mannes durchsucht. Wie ein Sprecher der Thüringer NPD bestätigte, seien Fahnder des Bundeskriminalamtes rund vier Stunden lang bei dem Mann gewesen und hätten Material beschlagnahmt. Zuvor hatten Ermittler der Elitetruppe GSG 9 in Brandenburg im Landkreis Potsdam-Mittelmark einen weiteren Neonazi-Terrorist festgenommen.

Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, werde der Andre E. beschuldigt in zwei Fällen die terroristische Vereinigung "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) unterstützt zu haben. Unter anderem soll er das Bekennervideo hergestellt haben. Außerdem wird gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt. Nach Angaben der Ermittler werden zur Stunde in Zwickau die Wohnung des Verdächtigen sowie drei weitere Wohnungen in Dresden und Jena durchsucht.
DEU / Terrorismus / Justiz
24.11.2011 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen