News
 

Bitterer Wahlabend für Schwarz-Gelb in NRW

Düsseldorf (dpa) - Aus für Schwarz-Gelb in NRW: Die CDU/FDP- Regierung wurde bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen abgewählt. CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sprach von einem bitteren Abend. Ein Comeback von Rot-Grün erscheint möglich, weil die Grünen stark zugelegt haben. Die Linke zieht erstmals in den Düsseldorfer Landtag ein, der FDP-Höhenflug ist beendet. ARD- und ZDF-Hochrechnungen ergeben folgende Ergebnisse: CDU: 34,3 bis 34,6 Prozent, SPD: 34,4 bis 34,5 Prozent, FDP: 6,6 bis 6,8 Prozent, Grüne: 12,2 bis 12,4 Prozent, Linkspartei: 5,4 bis 5,7 Prozent.
Wahlen / Landtag / Nordrhein-Westfalen
09.05.2010 · 20:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen