News
 

Bittencourt erleidet Außenbandanriss

Frankfurt/Main (dts) - Nachwuchstalent Leonardo Bittencourt steht der deutschen U-19-Nationalmannschaft beim EM-Qualifikationsturnier in Serbien nicht zur Verfügung. Wie der Verband mitteilte, hat sich Bittencourt, der im Sommer vom Zweitligisten Energie Cottbus zum Deutschen Meister und DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund wechselt, im Training einen Außenbandanriss im linken Knie zugezogen. "Trainer Horst Hrubesch hatte mir zwei Tage vorher mitgeteilt, dass er mich für die EM zum Kapitän ernennt. Und dann das", so der 18-Jährige.

Die deutsche Auswahl trifft vom 23. bis 31. Mai auf Gastgeber Serbien sowie Rumänien und Ungarn. Wie Energie Cottbus mitteilte, wird Bittencourt zum Aufbautraining nach Donaustauf reisen und sich dort zwei Wochen lang auf sein Comeback vorbereiten. Mitte Juni will der Mittelfeldspieler eigenen Angaben zufolge wieder voll belastbar sein. Die EM-Endrunde findet vom 3. bis 15. Juli in Estland statt.
DEU / Fußball / 1. Liga
22.05.2012 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen