News
 

Bitkom begrüßt neue Zuwanderungsregeln aufgrund Fachkräftemangels

Berlin (dts) - Der Hightech-Verband Bitkom hat die am Freitag im Bundestag beschlossenen Zuwanderungsregelungen begrüßt. "Der Beschluss des Bundestages kann ein echter Durchbruch im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Ausländische Fachkräfte erhielten nun nach vier Jahren sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung einen Rechtsanspruch auf ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht.

Zudem werde die Mindestverdienstgrenze für hochqualifizierte Zuwanderer auf 45.000 Euro gesenkt. Die neuen Regelungen sehen auch einen längeren Aufenthalt ausländischer Spezialisten und Studierenden zum Zweck der Jobsuche vor. "Insgesamt stellt sich Deutschland mit den neuen Regelungen im Wettbewerb der Hightech-Länder erheblich attraktiver für potentielle Zuwanderer auf als bisher", so Kempf. Nun seien noch die entsprechenden Maßnahmen nötig, um das Image des Arbeitsstandortes Deutschland attraktiver zu gestalten.
DEU / Arbeitsmarkt / Industrie
27.04.2012 · 12:33 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen