News
 

Bislang größtes Spinnenfossil in der Mongolei gefunden

Ulan Bator (dts) - US-Wissenschaftler haben das bisher größte Spinnenfossil in der inneren Mongolei gefunden. Das Tier lebte laut Forschern der Universität Kansas vor etwa 165 Millionen Jahren und gehört zur Spezies der Nephila Jurassica. "Der Körper dieser Spinne ist zwar nicht der Größte, aber ihre Beinspanne beträgt ganze 15 Zentimeter und ist damit die Größte", so Wissenschaftler Paul Selden.

Der Fund belege die Existenz der Spezies bis in das Jurazeitalter. Das älteste bislang bekannte Exemplar war 35 Millionen Jahre alt. Die Spinnenart ist für ihre stabilen Netze aus markant goldener Seide bekannt.
Mongolei / Tiere / Wissenschaft
20.04.2011 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen