News
 

Bischof Müller attackiert die Unionsparteien

Regensburg (dts) - Der Bischof von Regensburg, Gerhard Ludwig Müller, hat den Unions-Parteien "Selbstschädigung" und "parteiegoistischen Opportunismus" vorgeworfen. "Sie vernachlässigen oft ihre Kernidentität und meinen, an allen Ecken und Zäunen Stimmen einsammeln zu müssen mit einem vagen Programm", sagte Müller gegenüber der "Rheinischen Post". Die christlichen Parteien müssen laut Müller um ihrer selbst willen abkehren von dem gegenwärtigen Opportunismus und sich auf ihre Grundlagen besinnen. "Ich wähle doch niemanden, der nicht zu seinen Prinzipien steht", so der Bischof.
DEU / Religion / Parteien
28.01.2010 · 07:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen