News
 

Bischöfe: Papst-Boykott im Bundestag blamabel

Berlin (dpa) - Mehrere deutsche Bischöfe haben den von zahlreichen Oppositionsabgeordneten geplanten Boykott der Papst-Rede am 22. September im Bundestag als ungehörig und blamabel kritisiert. Das sei kleinkariert und engstirnig, sagte der Kölner Erzbischof Joachim Meisner. Das Christentum sei die Wurzel der europäischen Kultur und kein Störenfried. Der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Joachim Reinelt, hält den geplanten Boykott für beschämend. Die etwa 100 Parlamentarier von SPD, Grünen und Linken halten den Auftritt des Pontifex für unvereinbar mit der religiösen Neutralität des Staates.

Kirchen / Papstbesuch / Bundestag
14.09.2011 · 18:04 Uhr
[9 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen