News
 

Bis zu 50 Taliban bei Großoffensive in Pakistan getötet

Islamabad (dts) - Bei einer neuen Großoffensive im Nordenwesten Pakistans haben Regierungstruppen gestern offenbar bis zu 50 Kämpfer der radikal-islamischen Taliban getötet. Medienberichten zufolge, seien neben Bodentruppen auch Kampfflugzeuge und Artillerie gegen die Stellungen der Islamisten eingesetzt worden. Die pakistanische Armee vermutet, dass sich der Taliban-Chef Baitullah Mehsud in der Region versteckt hält. Anfang Mai hatten pakistanische Regierungstruppen in einer Großoffensive zunächst Stellungen der Taliban im weiter nördlich gelegenen Swat-Tal angegriffen. Die neuen Gefechte in Südwasiristan deuten nun auf eine Verlagerung der Militäroperation nach Süden hin.
Pakistan / Taliban
20.06.2009 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen