News
 

Birmas Wahlsiegerin: «Ein Triumph des Volkes»

Rangun (dpa) - Birmas Oppositionspartei hat bei den Nachwahlen zum Parlament offenbar die kühnsten Erwartungen übertroffen. Nach eigenen Angaben sicherte sich die Nationalliga für Demokratie mindestens 43 der 45 Sitze. Die Parteigründerin, Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, sprach von einem «Triumph des Volkes». Sie hoffe, dass damit eine neue Ära beginne, in der die Menschen aktiv an der Politik des Landes teilhaben würden. Sie selbst gewann in ihrem Wahlkreis nach Parteiangaben mit 90 Prozent der Stimmen.

Wahlen / Birma
02.04.2012 · 08:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen