News
 

Birmas UN-Vertreter kündigt Amnestie an

New York (dpa) - Birma hat nach dem Besuch von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eine Amnestie für Gefangene angekündigt. Zur Zahl der betroffenen Häftlinge und zum Zeitpunkt der Aktion machte der birmanische UN-Botschafter vor dem Weltsicherheitsrat in New York allerdings keine Angaben. Sein Land wolle alle «angemessenen Empfehlungen» Bans umzusetzen, sagte er. Zur Zukunft von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi äußerte sich der UN-Botschafter nicht. Dem UN-Chef war ein Treffen mit ihr verweigert worden.
UN / Menschenrechte / Birma
13.07.2009 · 21:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen