News
 

Birmas Oppositionsführerin Suu Kyi nimmt Parlamentsarbeit auf

Naypyidaw (dpa) - Drei Monate nach ihrem Wahltriumph hat Birmas Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi die Parlamentsarbeit aufgenommen. Heute erschien sie erstmals zu einer regulären Sitzung in der Hauptstadt Naypyidaw. Suu Kyi hatte mit ihrer Partei Nationalliga für Demokratie am 1. April bei Nachwahlen 43 von 45 Sitzen gewonnen. Die Friedensnobelpreisträgerin stand unter der bis 2011 regierenden Junta 15 Jahre unter Hausarrest.

Innenpolitik / Birma
09.07.2012 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen