News
 

Birmas Militärjunta lässt Suu Kyi frei

Rangun (dpa) - Siebeneinhalb Jahre lang stand Birmas Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi unter Hausarrest. Heute Mittag wurde sie freigelassen. Weltweit sorgte Suu Kyis Freilassung für Freude und Erleichterung. Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete die 65-Jährige als eine Symbolfigur für den weltweiten Kampf für die Verwirklichung der Menschenrechte. US- Präsident Barack Obama nannte Suu Kyi eine Heldin. International wird nun von der Militärjunta gefordert, auch die über 2000 anderen politischen Gefangenen freizulassen.

Menschenrechte / Birma
13.11.2010 · 18:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen