News
 

Bin Ladens Sohn soll bei US-Luftangriff gestorben sein

Washington (dpa) - Ein Sohn von Terroristenführer Osama bin Laden soll möglicherweise bei einem US-Luftangriff in Pakistan getötet worden sein. Das berichten mehrere US-Sender unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen aus der US-Regierung und der Spionageabwehr. Es gebe zwar keine harten Beweise. Es sei aber wahrscheinlich, dass Saad bin Laden schon früher in diesem Jahr ums Leben kam. Er sei aber wohl nicht das konkrete Ziel des Angriffs gewesen, sondern zufällig Opfer der Raketenattacke geworden.
Terrorismus / USA
23.07.2009 · 20:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen