News
 

Bildungspaket von Hartz-IV-Empfängern kaum genutzt

Hamburg (dpa) - Das neue Bildungspaket für Kinder und Jugendliche aus armen Familien wird offenbar kaum genutzt. Bislang hätten gerade einmal zwei Prozent der 2,5 Millionen Berechtigten einen Antrag gestellt. Das geht aus einer Umfrage von «Spiegel Online» hervor. Demnach dürften die meisten Berechtigten die Antragsfrist verstreichen lassen und damit den Anspruch auf das Geld verlieren. Das Paket war im Zuge der Hartz-IV-Reform geschnürt worden. Damit sollen Angebote wie Nachhilfe, Musikschule oder Sport bezahlt werden.

Soziales / Bildung
15.04.2011 · 18:46 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen