News
 

Bildungsministerin Schavan weist Plagiatsvorwurf zurück

München (dts) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan wehrt sich gegen den Vorwurf, bei ihrer Doktorarbeit unsauber gearbeitet zu haben. "Ich habe mein Thema damals sehr genau bearbeitet", sagte Schavan der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). Sie habe ihre Dissertation "nach bestem Wissen und Gewissen" geschrieben, so die Ministerin.

Für die Arbeit mit Quellen habe sie einen Zettelkasten verwendet, den sie noch heute besitze. Man könne nie ausschließen, dass ähnliche Gedanken oder Formulierungen auch in anderen Werken stünden, sagte Schavan. Den Vorwurf, plagiiert zu haben, wies sie zurück. Gegen die Bildungsministerin wurden Vorwürfe erhoben, dass sie in ihrer Dissertation aus dem Jahr 1980 Quellen nicht ausreichend gekennzeichnet habe.
DEU / Wissenschaft / Bildung / Parteien
02.05.2012 · 18:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen