News
 

Bildungsministerin Schavan: Krawalle wie in London auch in anderen europäischen Ländern möglich

Berlin (dts) - Die stellvertretende CDU-Vorsitzende und Bundesbildungsministerin Annette Schavan hält Krawalle wie in London auch in anderen europäischen Ländern für möglich. In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte Schavan: "Mich erschreckt, dass wir in Europa fünf Millionen arbeitslose Jugendliche haben. Junge Menschen ohne Arbeit und ohne Perspektive geraten häufig in einen Kreislauf der Gewalt. Wer nicht glaubt, dass er eine Zukunft hat, hat auch kein Problem damit, sie zu verspielen."

Einen weiteren Grund für Gewaltausbrüche von Jugendlichen sieht Schavan im Versagen des persönlichen Umfelds: "Wenn Menschen in jungen Jahren die Erfahrung von Gewissenhaftigkeit und Gerechtigkeit nicht machen, dann ist das nur schwer zu reparieren." Die Bundesbildungsministerin kritisiert eine falsche Wertvorstellung bei jungen Menschen: "Ich halte es für bedenklich, dass immer häufiger Kinder und Jugendliche Selbstbewusstsein aus dem Besitz von Markenartikeln und Statussymbolen ziehen. Dadurch verlieren sie an Selbstwertgefühl und geraten innerlich ins Wanken."
DEU / Parteien / Gewalt / Kriminalität
14.08.2011 · 07:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen