News
 

"Bild": Streit zwischen Vertriebenen-Verband und Bundesregierung beigelegt

Berlin (dts) - Der Streit zwischen Vertriebenen-Verband und der Bundesregierung ist offenbar beigelegt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Die Präsidentin des Vertrieben-Verbandes (BdV), Erika Steinbach, habe demnach mit den Spitzen der Fraktionen von Union und FDP vereinbart, dass alle Mitglieder im Beirat der Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" künftig vom Bundestag statt von der Bundesregierung benannt werden. Im Gegenzug erhalte der BdV sechs statt bisher drei Sitze im Stiftungsbeirat. Steinbach selbst verzichte auf einen Sitz im Beirat.
DEU / Parteien
11.02.2010 · 13:38 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen