News
 

«Bild»: Ramsauer plant Reform der Verkehrssünderkartei

Berlin (dpa) - Das Verkehrsministerium überlegt, die Flensburger Verkehrssünderkartei zu reformieren. Das schreibt die «Bild»-Zeitung. Demnach sollen Punkte künftig verjähren - unabhängig davon, ob in der Zwischenzeit neue Vergehen hinzukommen. Die Reform solle noch in dieser Legislaturperiode in Kraft treten. Nach «Bild»-Informationen soll künftig jede Ordnungswidrigkeit getrennt erfasst werden und für sich verjähren - egal, ob ein Autofahrer weitere Punkte kassiert. Außerdem erwäge die Koalition, die Grenze für den Verlust des Führerscheins von jetzt 18 auf 20 Punkte zu erhöhen.

Verkehr
29.04.2011 · 00:47 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen