News
 

"Bild": Köhler-Stellvertreter Böhrnsen fährt nicht zur WM

Berlin (dts) - Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen, der Stellvertreter des gestern zurückgetreten Bundespräsidenten Horst Köhler, wird nicht an dessen Stelle zur WM nach Südafrika reisen. "Ich werde nicht nach Südafrika reisen, sondern in Bremen beim Public Viewing oder zu Hause auf dem Sofa die WM verfolgen", sagte der 60-Jährige der "Bild"-Zeitung. Weiterhin teilte er mit, dass er am Donnerstag zum ersten Mal die Amtsgeschäfte wahrnehmen und im Schloss Bellevue die Mitarbeiter des Bundespräsidialamtes treffen werde. Internationale Empfänge soll es während Böhrnsens kommissarischer Präsidentschaft allerdings nicht geben: "Wir laden keine Besucher von internationalem Rang ein. Das wäre peinlich für Deutschland, und das wollen wir vermeiden", sagte er gegenüber der Zeitung. Der neue Bundespräsident soll am 30. Juni von der Bundesversammlung gewählt werden, einen offiziellen Kandidaten gibt es noch nicht.
DEU / Bundespräsident / Fußball-WM
01.06.2010 · 20:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen