News
 

Biathon-Bundestrainer Müßiggang kündigt Rücktritt an

Berlin (dts) - Uwe Müßiggang, Biathlon-Bundestrainer, hat seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Im Interview mit der "Welt" antwortete er auf die Frage, ob er aufhöre: "Ich denke schon. Es gab schon 2010 in Vancouver die Diskussion, damals habe ich gesagt, ich mache noch mal vier Jahre", so Müßiggang.

"Aber ich merke schon, die ganze Geschichte ist schon sehr kräftezehrend. Ich werde sicher noch im Verband bleiben, sehen, wie ich meine Erfahrung noch einige Jahre sinnvoll einbringen kann", sagte der Trainer weiter. "Wir haben uns im Verband noch nicht darüber unterhalten, wollten erst die Winterspiele und dann das Saisonende abwarten, danach zusammenkommen und weitersehen. Aber ich denke, in dieser Funktion werde ich in keinem Fall mehr sein, es wird sich auch bei mir eine Veränderung einstellen." Der 62-Jährige werde den Posten jedoch mit Wehmut verlassen: "Ich hatte unglaublich schöne Jahre mit großen Momenten und unvergessenen Erinnerungen. Ich habe allerdings in meiner jetzigen Funktion schon gemerkt, dass ich deutlich weiter weg bin von den Sportlern als früher, wo ich nah dran war. Es war eine tolle Zeit, aber in jedem Leben kommt dann mal der Moment, wo man sagt: Es reicht dann auch mal."
Sport / DEU / Olympia / Biathlon
12.02.2014 · 15:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen