News
 

Biathletin Neuner will bei WM sechs Medaillen holen

Berlin (dts) - Die Biathletin Magdalena Neuner, die bei den vergangenen Weltmeisterschaften im russischen Chanty-Mansysk fünf Medaillen gewonnen hat, nimmt sich für diesen Winter eine Steigerung vor. Im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe) formuliert Neuner für die Heim-WM in Ruhpolding ein ambitioniertes Ziel: "Bei der letzten WM habe ich fünf Medaillen gewonnen, deshalb kann es für mich in Ruhpolding nun nur darum gehen, sechs Medaillen zu gewinnen. Dazu stehe ich."

Das würde bedeuten, dass Neuner in jedem Wettkampf in Ruhpolding auf das Podium laufen müsste. Was danach kommt, ist offen, Neuner denkt bereits an das Ende ihrer Karriere. Damit nimmt sie Gedanken auf, die sie bereits im Frühjahr 2010 erstmals hatte, kurz zuvor hatte sie ihrer Titelsammlung zwei Olympiasiege hinzugefügt - und damit alles erreicht, was für sie möglich ist: "Gerade nach den Olympischen Spielen 2010 war es hart, da habe ich viel investiert, auch privat hat mich das immer beschäftigt, es hat sich fast alles um den Sport gedreht. Da gab es dann mal eine Phase, wo ich dachte: So, jetzt ist aber mal gut." Die Frage, ob sie bei den Olympischen Spielen 2014 im russischen Sotschi dabei sein wird, beantwortet Neuner unkonkret: "Ich will mich da nicht so festlegen. Ich habe ja auch schon viel erreicht. Erst mal denke ich nur über Ruhpolding nach. Und danach schaue ich mal." Das gelte auch schon für die kommende Saison: "Ich bin keine Siegmaschine. Mir geht es nicht um immer mehr Erfolge. Ich bin auch nicht materialistisch eingestellt. Ich möchte Spaß an dem haben, was ich mache. Deshalb denke ich jetzt auch nicht an Sotschi. Und: Ich weiß auch noch nicht, ob ich bei der WM 2013 dabei sein werde. Das heißt aber nicht, dass ich definitiv aufhören werde."
DEU / Skisport
25.11.2011 · 15:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen