News
 

BGH verhandelt über Grundsatzfragen der Sterbehilfe

Karlsruhe (dpa) - Vor dem Bundesgerichtshof hat ein Grundsatzprozess zu Fragen der Sterbehilfe begonnen. Die Tochter einer im Koma liegenden Frau hatte den Schlauch der Magensonde durchschnitten, über den ihre Mutter mit Nahrung versorgt wurde. Das Pflegeheim hatte sich geweigert, die künstliche Ernährung zu beenden. Vor Gericht steht allerdings nicht die Frau, sondern ihr Anwalt, der ihr zu der Tat geraten hatte. Ein Vertreter der Bundesanwaltschaft kündigte an, voraussichtlich auf Freispruch zu plädieren.
Prozesse / Medizin / Sterbehilfe
02.06.2010 · 09:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen