News
 

BGH-Urteil über Haftung bei Spekulationsgeschäften

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe will heute sein Urteil zur Haftung bei riskanten Spekulationsgeschäften verkünden. Im konkreten Fall geht es darum, ob ein Brokerhaus im US- Bundesstaat New Jersey für die Verluste eines Vermittlers in Deutschland haften muss. Eine Anlegerin verlangt von dem US- Brokerhaus Schadenersatz von knapp 6000 Euro. Diese Summe hatte sie bei Optionsgeschäften an der US-Börse eingesetzt - und nahezu komplett verloren.
Prozesse / Banken / Urteile
09.03.2010 · 08:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen