News
 

BGH kippt 50-Euro-Pauschalgebühr bei Germanwings

Karlsruhe (dpa) - Fluglinien dürfen keine hohe Pauschalgebühr fordern, wenn ein Kunde seine Bezahlung per Bankeinzug rückgängig macht. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Richter erklärten eine entsprechende Klausel in den Geschäftsbedingungen von Germanwings für unwirksam. Darin wurde eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro gefordert. Die Kosten der Bearbeitung seien in der Regel sehr viel geringer, argumentierte das Karlsruher Gericht.
Urteile / Reise / Luftverkehr
18.09.2009 · 11:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen