News
 

BGH entscheidet über Datenklau beim Online-Banking

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt heute über Datenklau beim Online-Banking. Geklagt hatte ein Bankkunde, von dessen Konto 5000 Euro nach Griechenland überwiesen wurden. Nach seiner Darstellung hatte er zehn Transaktionsnummern auf einer vermutlich gefälschten Bank-Website eingegeben. Die Bank meint, der Kunde sei selbst schuld, wenn er auf eine solche Phishing-Attacke hereingefallen sei. Die Frage: Wer haftet, wenn ein Kunde möglicherweise einer gefälschten Website auf den Leim gegangen ist? Ob der BGH heute eine Entscheidung verkündet, steht noch nicht fest.

Prozesse / Verbraucher / Banken
24.04.2012 · 06:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen