News
 

BFH: Krankheitskosten leichter von der Steuer absetzbar

München (dpa) - Arbeitnehmer können finanzielle Belastungen durch eine Krankheit künftig leichter von der Steuer absetzen. Anders als bisher müssen sie dem Finanzamt vor einer Behandlung nicht mehr ein amtsärztliches Attest vorlegen. Um die Kosten als außergewöhnliche Belastungen abzusetzen, kann es auch nachgereicht werden. Das entschied heute der Bundesfinanzhof (BFH) in München. Das Attest ist demnach häufig vergessen worden, und nachträglich hätten die Finanzämter die Krankheitskosten dann nicht anerkannt.

Justiz / Steuern
19.01.2011 · 13:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen