News
 

Bezahlsender Sky erhält Zuschlag für Bundesliga-Übertragung

Unterföhring (dts) - Der Bezahlsender Sky hat erneut die Live-Rechte für die Übertragung der Bundesliga-Spiele erhalten. Das entschied die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstag. Dabei gehe es um 19 Pakete und sechs Paketbündel für die kommenden fünf Jahre.

Der Entscheidung zufolge werden die Zusammenfassungen der Bundesliga-Spiele bis 2017 auch weiterhin in der "Sportschau" der ARD gezeigt. Auch das "aktuelle sportstudio" des ZDF bleibe erhalten. Die Telekom bot erstmals mit um die Live-Rechte, ging bei der Versteigerung aber leer aus. Der Gesamterlös für die vier Spielzeiten beträgt rund 2,5 Milliarden Euro. Derzeit sind es 1,65 Milliarden Euro. "Die heutige Entscheidung ist ein Quantensprung für die Bundesliga. Das ist ein guter Tag für den deutschen Fußball", sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball.
DEU / Fußball / Fernsehen / Unternehmen
17.04.2012 · 13:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen