News
 

Beyoncé entgeht knapp Autounfall

London (dts) - Die R&B-Sängerin Beyoncé Knowles hatte bei einem Ausflug in London Glück im Unglück. Britischen Medienberichten zufolge wurde die 28-Jährige vor dem Londoner Kaufhaus Harrod`s in einen Verkehrsunfall verwickelt, blieb aber unverletzt. Knowles wollte offenbar gerade aus dem Auto ihres Chauffeurs aussteigen, als ein Taxi gegen die gerade geöffnete Tür raste. Dabei wurde die Tür aus den Angeln gerissen. Die Sängerin selbst habe lediglich einen Schock erlitten und sei Augenzeugenberichten zufolge aufgelöst gewesen, habe sich aber später wieder gefasst.
Großbritannien / Leute
08.07.2010 · 13:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen