Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Bewohner berichten von neuen Angriffen in Misurata

WachsamGroßansicht

Bengasi (dpa) - Truppen des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi haben nach Augenzeugenberichten am Mittwoch erneut die Rebellenstadt Misurata angegriffen. Es habe wieder Beschuss gegeben, berichtete ein Einwohner der belagerten Stadt der Nachrichtenagentur dpa am Telefon.

Dabei seien erneut Menschen verletzt worden. Ein Sprecher der Rebellen sagte in Bengasi, bei den jüngsten Nato-Angriffen sei nahe Misurata ein Panzer zerstört worden.

Die Aufständischen befürchten, dass die Regierung eine entscheidende Offensive plane, um die Stadt unter ihre Kontrolle zu bringen. Das von Rebellen beherrschte Misurata östlich der Hauptstadt Tripolis wird seit Wochen von Gaddafi-treuen Truppen belagert. Es gibt weder Strom noch frisches Trinkwasser.

Konflikte / Libyen
13.04.2011 · 23:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen