News
 

Bewerberstädte für Eurovision Song Contest stehen fest

Genf (dts) - Die vier deutschen Städte, die sich für die Ausrichtung des Eurovision Song Contest im nächsten Jahr bewerben, stehen fest. Dies gab die Europäische Rundfunkunion (EBU) am Samstag bekannt. Die Städte sind Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Hannover.

Die Bewerbungsfrist war am Freitag zu Ende gegangen. Wo das Event ausgerichtet wird, entscheiden die EBU und der NDR gemeinsam innerhalb der nächsten Wochen. Die EBU räumt dabei allen Bewerbern gleiche Chancen ein: Berlin als Hauptstadt und wichtiges kulturelles und touristisches Zentrum komme ebenso in Frage wie Düsseldorf, wo jedes Jahr eine über vier Millionen Besucher zählende Kirmes stattfindet. Hamburg, als Sitz des Ausrichters NDR, ist überdies eine Möglichkeit, ebenso wie Hannover, Heimatstadt der diesjährigen Gewinnerin Lena Meyer-Landrut und Veranstaltungsort der Weltausstellung Expo im Jahr 2000, so die EBU. Nach den Olympischen Spielen und der Fußball WM ist der Eurovision Song Contest das drittgrößte Fernsehereignis der Welt und findet seit 1956 jährlich statt.
DEU / Musik / Fernsehen
21.08.2010 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen