News
 

Bewegungsfreiheit für Beobachtermission in Syrien gefordert

Washington (dpa) - Die USA haben einen ungehinderten Zugang der Beobachter der Arabischen Liga zu den Unruhegebieten in Syrien gefordert. Die Beobachtermission dürfe nicht in ihrer Arbeit behindert werden, sagte ein US-Außenamtssprecher in Washington. Die Beobachter müssten auch Kontakt mit möglichst vielen Oppositionellen und Demonstranten haben können. Menschenrechtler hatten zuvor der syrischen Führung vorgeworfen, die Mission gezielt zu täuschen. Laut Human Rights Watch ließ das Assad-Regime Gefangene vor dem Besuch verlegen und Soldaten als Polizisten verkleiden.

Konflikte / Syrien / USA
29.12.2011 · 04:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen