News
 

Bewegung in Athen und Rom

Brüssel (dpa) - Die Hängepartie in Athen ist beendet. Griechenland hat mit dem Finanzexperten Lucas Papademos einen neuen Regierungschef gefunden. Auch in Rom deutet sich ein Ende der Regierungskrise an. Als heißer Kandidat für die Nachfolge von Silvio Berlusconi wird der frühere EU-Kommissar Mario Monti gehandelt. Die positiven Nachrichten wurden von düsteren Prognosen aus Brüssel überschattet: Die EU-Kommission warnte vor einer Rezession in Europa und davor, dass die Schulden in Griechenland völlig aus dem Ruder laufen könnten.

EU / Finanzen / Konjunktur / Italien / Griechenland
10.11.2011 · 18:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen