News
 

Bewegende Gedenkfeier zum Loveparade-Jahrestag geplant

Düsseldorf (dpa) - Ein Jahr nach der Loveparade-Massenpanik mit 21 Toten wollen Familien und Freunde in einer öffentlichen Gedenkfeier am Sonntag an die Opfer erinnern. Die Feier im Fußballstadion in Duisburg wird vom Streit um die Verantwortung für die Katastrophe belastet. Die Organisation des Gedenkens liege auf Wunsch der Angehörigen bei NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Staatskanzlei, sagte Uwe Rieske von der Notfallseelsorge. Hintergrund ist, dass der umstrittene Oberbürgermeister Adolf Sauerland und Loveparade-Veranstalter Rainer Schaller nicht dabei sein sollen.

Notfälle / Loveparade
18.07.2011 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen