News
 

Bewaffneter bei Schulbehörden-Konferenz in Florida getötet

Washington (dpa) - Ein Bewaffneter hat im US-Staat Florida Mitglieder einer Schulaufsichtsbehörde in seine Gewalt gebracht. Er wurde daraufhin von einem Sicherheitsmann erschossen. Der Mann stieg während einer Konferenz in Panama City auf ein Podium und erklärte, dass er etwas sagen wolle. Dann zog er eine Waffe und verlangte, dass nur noch die Männer im Raum bleiben. Der Sicherheitschef erschoss den Mann, der nur mit einer Schreckschusspistole bewaffnet war. Die Ehefrau des Amokläufers soll von der Behörde zuvor entlassen worden sein.

Kriminalität / USA
15.12.2010 · 01:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen