News
 

Bewaffnete überfallen Pokerturnier in Berlin

Berlin (dts) - Im Berliner Hotel Grand Hyatt hat ein Überfall während Deutschlands größtem Pokerturnier stattgefunden. Mehrere bewaffnete Täter konnten eine Geldsumme erbeuten, sagte Carsten Müller, Pressesprecher der Berliner Polizei, der dts Nachrichtenagentur. Nach den Tätern werde derzeit noch gefahndet, so Müller weiter. Die Spurensuche sei inzwischen aufgenommen worden, über die Höhe der erbeuteten Geldsumme könne derzeit keine Auskunft gegeben werden. Weitere Informationen liegen im Moment nicht vor.
DEU / Kriminalität / Glücksspiel
06.03.2010 · 16:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen