News
 

Bewaffnete nehmen auf Philippinen Dutzende Geiseln

Manila (dpa) - Etwa 25 Bewaffnete haben im Süden der Philippinen mindestens 65 Menschen in ihre Gewalt gebracht. Unter den Geiseln sind viele Kinder. Nach Angaben von Polizei und Armee ereignete sich die Geiselnahme im Ort San Martin auf der südlichen Insel Mindanao. Unklar war, ob kommunistische oder islamistische Rebellen oder eine Verbrecherbande hinter der Tat steckt. Ende November waren im Süden der Philippinen 57 verschleppte Zivilisten getötet worden. Für die Bluttat wurde ein Familienclan verantwortlich gemacht.
Kriminalität / Philippinen
10.12.2009 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen