News
 

Bewährungsstrafe für Vater von Winnenden-Amokläufer

Stuttgart (dts) - Knapp zwei Jahre nach dem Amoklauf von Winnenden ist der Vater von Tim K. zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Das teilte das Landgericht Stuttgart am Donnerstag mit. Der Unternehmer und Sportschütze hatte die Waffe, mit der sein 17-jähriger Sohn am 11. März 2009 an seiner früheren Realschule in Winnenden und auf der Flucht nach Wendlingen 15 Menschen und sich selbst erschoss, unverschlossen aufbewahrt.

Nach Ansicht der Richter sei der Vater der 15-fachen fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung in 14 Fällen schuldig. Zudem habe er gegen das Waffengesetz verstoßen. Der 52-Jährige stand seit September 2010 vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren gefordert, die Verteidiger des Vaters hatten sich gegen eine Strafe ausgesprochen. Die meisten vor Gericht als Nebenkläger vertretenen Angehörigen der Opfer hatten eine Haftstrafe verlangt.
DEU / Gewalt / Justiz
10.02.2011 · 10:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen