News
 

Bewährungsstrafe für Pfostenwürfe auf Autobahn

Oldenburg (dpa) - Für den Wurf von Leitpfosten auf die Autobahn A1 hat das Oldenburger Landgericht zwei Angeklagte zu je einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Sie seien des vorsätzlichen Eingriffs in den Straßenverkehr schuldig, so das Gericht. Die Staatsanwaltschaft hatte versuchten Mord gesehen. Die 18 und 19 Jahre alten Bremer hatten die Taten gestanden. Dabei waren im Dezember 2009 nahe Harpstedt ein ziviles Polizeiauto getroffen und zwei Lastwagen verfehlt worden. Verletzt wurde niemand.
Prozesse / Kriminalität
15.06.2010 · 17:22 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen