News
 

Bewährungsstrafe für Mohren

Leipzig (dpa) - Der frühere Fernsehsportchef des Mitteldeutschen Rundfunks, Wilfried Mohren, ist wegen Bestechlichkeit zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Außerdem muss der 51-Jährige 8250 Euro Geldstrafe zahlen. Das Landgericht Leipzig verurteilte ihn auch wegen Vorteilsannahme, Steuerhinterziehung und Betruges. Mohren hatte jahrelang am MDR vorbei Geld von Sponsoren kassiert, um bestimmte Sport-Veranstaltungen werbewirksam im Fernsehen zu zeigen. Mohren hatte unter Tränen ein Geständnis abgelegt.
Prozesse / Medien
29.09.2009 · 19:07 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen