News
 

Beust tritt «ohne Groll» zurück

Berlin (dpa) - Hamburgs scheidender Erster Bürgermeister Ole von Beust (CDU) tritt nach eigenen Angaben nicht im Konflikt mit seiner Partei zurück.

«So schwer der Schritt auch für mich gefallen ist, schmerzlich auch für mich persönlich war, will ich auch die Chance nutzen, im Alter von 55 beruflich noch mal etwas anderes zu machen», sagte er am Montag nach einer Sitzung der CDU-Spitze in Berlin. «Aber das ohne Groll, sondern in tiefer Dankbarkeit und großer Freundschaft sowohl zu meinen Hamburger Freundinnen und Freunden, aber auch gerade zur Bundeskanzlerin, mit der ich mich persönlich sehr verbunden fühle.» Er bleibe «fröhliches Mitglied der CDU-Familie».

Parteien / CDU / Regierung / Hamburg
19.07.2010 · 12:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen