News
 

Betrugsprozess: «SMS-Single» war Animateur

Braunschweig (dpa) - Mit der Hoffnung auf einen schnellen Flirt hat ein 30-Jähriger Mann über den von ihm betriebenen SMS- Kontaktservice seinen Kunden Geld abgeknöpft. Seit heute steht er wegen Betrügereien vor dem Braunschweiger Landgericht. Er soll seinen Kunden vorgespiegelt haben, per Kurzmitteilung Kontakt zu anderen Singles zu erhalten. Wer sich darauf einließ, zahlte 1,99 je SMS. Die Antworten kamen von bezahlten Animateuren. Zum Auftakt des Prozesses sagte der Angeklagte, er sei sich keiner Schuld bewusst.
Prozesse / Kriminalität
04.02.2010 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen