News
 

Betriebsrat: Medien an Rücktritt schuld

Uwe HückGroßansicht
Berlin (dpa) - Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück hat den Medien die Schuld am Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Wendelin Wiedeking gegeben. Dieser sei quasi öffentlich hingerichtet worden, schimpfte Hück am Donnerstagabend in den ARD-«Tagesthemen».

So gehe man mit Menschen nicht um. «Dieser Mann hat 17 Jahre lang Porsche groß gemacht.» Zugleich betonte Hück, dass Porsche im VW-Konzern ein eigenständiges Unternehmen sein werde. Eine Verschmelzung finde lediglich auf Ebene der Porsche Holding, nicht aber der eigentlichen Porsche AG statt. «Wir werden selber entscheiden: Produktion, Entwicklung, Verkauf», sagte er.

Auto / VW / Porsche
23.07.2009 · 23:02 Uhr
[11 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen