News
 

Betreuungsgeld und Pflegezuschuss im Kabinett verabschiedet

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat das heftig umstrittene Betreuungsgeld verabschiedet. Die Koalition will Eltern, die für die Betreuung ihrer Kleinkinder keine staatlich geförderte Krippe oder Tagesmutter in Anspruch nehmen, ab 2013 zunächst 100 Euro monatlich zahlen. Ab 2014 soll der Betrag auf 150 Euro erhöht werden und auch für drei Jahre alte Kinder gelten. Außerdem beschloss das Kabinett, dass es künftig bei Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung im Monat fünf Euro Zuschuss geben soll.

Kabinett / Soziales / Familie / Betreuungsgeld
06.06.2012 · 22:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen