News
 

Berufsschule in Wiesbaden nach Reizgasangriff evakuiert

Wiesbaden (dts) - Eine Berufsschule in Wiesbaden musste heute Mittag aufgrund von ausgetretenem Reizgas weiträumig abgesperrt und evakuiert werden. Nach Angaben der Polizei wurden durch das Gas nach bisherigen Erkenntnissen 55 Schülerinnen und Schüler überwiegend leicht verletzt. 18 Schülerinnen und Schüler mussten in Wiesbadener Krankenhäuser gebracht und dort ärztlich versorgt werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten bisher unbekannte Täter das Gas im Keller eines Gebäudetraktes der Schule versprüht. Bereits gestern sei es zu einem ähnlichen Vorfall mit Reizgas gekommen, bei dem jedoch die Folgen weitaus geringer waren. Die Schulleitung habe das als "Schülerstreich" gewertet. Nach dem erneuten Vorfall hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
DEU / HES / Bildung / Kriminalität / Justiz
02.03.2010 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen