News
 

Berufsbildungsbericht 2012 im Kabinett

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett befasst sich heute mit dem Berufsbildungsbericht 2012. Die gute Konjunktur, rückläufige Schulabgängerzahlen und eine weitgehend stabile Ausbildungsbereitschaft der Wirtschaft haben zu einer deutlichen Entspannung auf dem Lehrstellenmarkt geführt. In einigen Branchen - vor allem in der Gastronomie und im Lebensmittelgewerbe - sowie in einigen Regionen Deutschlands gibt es bereits mehr unbesetzte Ausbildungsplätze als Bewerber.

Kabinett / Ausbildung / Arbeitsmarkt
09.05.2012 · 01:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen